Susanne Miller

About

Gründerin und Inhaberin von YOGAART, Studio Leitung, zertifizierte E-RYT© Yoga Lehrerin und Ausbilderin.

  • Zertifizierte, staatlich anerkannte 300 Stunden Ausbildung am Yoga-Institut München zur ärztlich geprüften Yoga- und Meditations Lehrerin
  • Zertifizierte E-RYT® 200 Stunden Yogalehrerin der American Yoga Alliance sowie YACEP.

Ich liebe die Freiheit und ebenso die Disziplin im Yoga, sich zu entwickeln, zu spüren, zu fühlen, sich zu lieben und anzunehmen als Mensch, mit all seinen Gefühlen, Fehlern und Schwächen. In meinen Yoga Stunden erlebst Du Yoga klar, humorvoll, gefühlvoll und voller Leben, mal lachend, meistens schwitzend und sehr gerne auch hinterfragend. Bewusst gehe ich auf Deine individuellen Bedürfnisse ein, auch in der Gruppe. Dabei lernst Du Deine Stärken wie auch Deine Grenzen kennen und lieben.  Mit meinem verantwortungsvollen und achtsamen Korrigieren kannst Du gut in den Asanas ankommen und verweilen. Moderne Atem, Entspannungsübungen und Meditationen begleiten Dich durch Deine Praxis, und geben Dir den Raum, wirklich loszulassen. Mein breitgefächertes Wissen über die Zusammenhänge und Wirkungsweisen der Asanas führt Dich dabei ebenso, wie meine langjährige Erfahrung im Unterrichten. 

Yogastunden

Mittwoch, 31.8.22

8:00 – 09:00 Uhr, Room of wisdom

Offen für eine Meditation am Morgen?

Starte Deinen Festival Tag mit Meditation und Pranayama. Du wolltest Meditation und Pranayama schon immer mal ausprobieren und kennenlernen?
Beginne heute und jetzt und wenn Du beides liebst, umso schöner Dich hier zu treffen.
Komme in eine liebevolle Verbindung mit Dir und spüre Dich in Deiner Gesamtheit, wofür im Alltag ja meist kaum Zeit bleibt, jenseits von Gedanken und Bewertungen.
Mit einem wachen in sich ruhenden Geist bist Du offen für Dich, Deine Gefühle und Gedanken und gehst lächelnd in Deinen Tag.
– Alle Levels – 

Mittwoch, 31.8.22

12:30 – 13:30 Uhr, Hall of Bliss

Lunchtime Meditation

Meditation nur am Morgen oder abends, aber nein. Binde Deine Praxis in den Alltag ein. Gerade bei einem Festival ist es schön, sich mal zurückzuziehen, tief durchzuatmen, das Erlebte nochmal zu erspüren und ganz bei sich ankommen. Genieße es zu pausieren, um wieder in Deine körperliche und mentale Kraft zu kommen.
– Alle Levels –