fbpx

Anna Herz

About

Die Yogastunden von Anna gehen direkt ins Herz. Sie ist studierte Journalistin und kam über Umwege durch Hamburger Fitnessmagazin-Redaktionen zum Yoga. Viele Jahre drehte sich ihr Leben nur darum, Sport und Bewegung in verständliche Worte zu fassen. Deshalb ist sie besonders geübt darin, Menschen Bewegung zugänglich zu machen und ganz subtil Orientierung zu geben. Als Junior Inside Flow Teacher leitet sie dich mit feinfühlig gewählten Worten sanft durch dynamische Flows, die dich ganz sensibel in deinen Körper hineinspüren lassen, deine Herzfrequenz auf den Beat der Musik eintunen und Körpergefühl, Gedankenwelt und Emotion zusammenbringen.

Yogastunden

Dienstag – 15:30 Uhr
Inside Flow
Inside Flow ist eine Vinyasa Flow Choreography, die on Beat unterrichtet wird und genau auf ein Musikstück zugeschnitten ist. Es ist aber noch so viel mehr als das! Denn es gibt nichts Schöneres als im Moment aufzugehen und sich passend dazu zu bewegen. Die Musik schafft gleichzeitig eine Verbindung zu deiner emotionalen Welt, die durch die Kraft des Yoga zu einer harmonischen Symbiose aus fließender Bewegung, persönlichem Ausdruck und echter Emotion wird. Sei dabei und erlebe selbst, warum Inside Flow ein weltweites Yogaphänomen geworden ist.

Donnerstag – 15:30 Uhr
Inside Flow
Inside Flow ist eine Vinyasa Flow Choreography, die on Beat unterrichtet wird und genau auf ein Musikstück zugeschnitten ist. Es ist aber noch so viel mehr als das! Denn es gibt nichts Schöneres als im Moment aufzugehen und sich passend dazu zu bewegen. Die Musik schafft gleichzeitig eine Verbindung zu deiner emotionalen Welt, die durch die Kraft des Yoga zu einer harmonischen Symbiose aus fließender Bewegung, persönlichem Ausdruck und echter Emotion wird. Sei dabei und erlebe selbst, warum Inside Flow ein weltweites Yogaphänomen geworden ist.

Freitag – 13:30 Uhr
Slow Motion
Wer langsam geht, kann unterwegs mehr wahrnehmmen. Diese Yogaeinheit ist wie ein gemütlicher Spaziergang durch deine Yogapraxis, bei der du die Gelegenheit hast, dich innerlich umzuschauen und Asanas zu erkunden.
Mit einem ruhigen Flow wärmen wir den ganzen Körper langsam auf, um dann in Zeitlupe tiefer in dehnende Haltungen zu gehen und achtsam hineinzuspüren.

Samstag – 10:00 Uhr
Feel good flow
Mein absoluter Selflove-Tipp Nummer eins: Vinyasa Flow! Denn sich in der eigenen Haut wohlzufühlen hat wenig mit dem oberflächlichen Aussehen zutun und viel mit deiner eigenen Wahrnehmung. Und nirgendwo sonst kannst du ästhetisches Empfinden von innen heraus so wunderbar spüren wie in sinnlichen Bewegungen zwischen Ein- und Ausatmung. Flow until you glow! 

Sonntag – 08:00 Uhr
Just here for shavasana
Komm leg dich wieder hin. Nach einer Woche Yoga geht es in dieser Stunde nicht um die lauten Momente, sondern um die stillen Phasen. Hier geht es nicht um die Töne in der Musik, sondern um die Stille dazwischen.